Follow us:

Das Etwas Andere Curaçao

image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image

Musik

Dynamische Musik auf Curacao

Music

Die Musik auf Curacao umfasst Töne und Rhythmen aus der ganzen Welt. Die Geschichte der Insel bringt eine große Anzahl an ethnischen Gruppen hervor, die ihren Beitrag zur musikalischen Verschmelzung geleistet haben. Angefangen beim österreichischen Walzer, dem Flamenco, der Polka und der französischen Quadrille bis hin zu afrikanischen Trommeln und lateinamerikanischen Rhythmen. Die oben genannten europäischen Einflüsse wurden hauptsächlich von den jüdischen Siedlern eingebracht und schnell integriert.

Aus Afrika kamen unter anderem folgende Musikrichtungen:

Tambú

Auch „Curacao-Blues“ genannt. Zuerst benutzt von Sklaven aus Curacao, um ihrer Traurigkeit und Frustration Lauf zu lassen. Basis Instrumente: die Tambu (Trommel), kachu (Kuh-Horn), agan (Stück Eisen oder ein Pflugschar) und chapi (Hacke). Händeklatschen, gewöhnlich von den Frauen der Insel, begleitet die Musik. Dieser spezifische Zweischlag-Takt wird kombiniert mit afrikanischen Tanzstilen, insbesondere komplizierten Hüftdrehungen.
Seú

Die traditionellen Rhythmen des Erntefestes von Curacao. Ursprünglich ein Festmarsch durch die Felder, ist die Seú zusammengestellt aus eleganten Tanzschritten, “wapa“ genannt, bei denen die Bewegungen zum Pflanzen und Ernten genutzt werden. Heute wird der Tanz nur noch in der jährlichen Parade Willemstads zum Ostermontag aufgeführt.

Tumba

Dies ist eine der wichtigsten Formen in der Musik Curacaos. Der Stil stammt ursprünglich aus Afrika. Wie der Name, so stammt auch der Tanz aus dem 17. Jahrhundert. Als er seinen eigenen Rhythmus entwickelte - unter Einfluss des Merengue und anderer afro-karibischer Trommelmusik - bekam die Tumba die heute noch populäre Tanzart. Meist hört man sie im Rahmen des Strassen Karnevals hier auf Curacao.

Arbeitslieder

Diese Lieder halfen einst, ein möglichst konstantes Tempo während der Feldarbeit einzuhalten. Arbeitslieder wurden gesungen in semi-Papiamentu (Seshi) oder in Guene (afro-portugiesischer Dialekt der afrikanischen Westküste.) Mehr als 1.500 dieser Lieder sind bekannt.

Aktuelle Musik

Die Musik heute wird meist bestimmt durch Einflüsse des Merengue, Calypso, Reggae, Salsa und Cha-Cha-Cha. Gesungen in Papiamentu und integrierte afrikanische Rhythmen kreieren einen ganz eigenen Stil der Musik aus Curacao.

Obwohl Curacao keine permanenten professionellen Orchester besitzt, kommen zuweilen Gruppen für spezielle Konzerte zusammen. Gelegentlich besuchen Musiker aus Süd-Amerika, Afrika, aus den USA sowie Europa die Insel. Auch einheimische Gruppen und Künstler spielen auf dem jährlichen Jazz Festival der Insel.

Einen tollen Überblick über das, was gerade angesagt ist, bekommt man auf www.k-pasa.com, dem Online-Unterhaltungsführer der Insel.

Opernsängerin aus Curacao gewinnt den Dutch Edison Award

Tania Kross

Mezzo-Sopranistin Tania Kross wurde 1976 auf Curaçao geboren. Sie studierte Gesang an der Hochschule der Künste in Utrecht. In den letzten Jahren wurde Tanja mit mehreren wichtigen Preisen ausgezeichnet: ein Erster Platz von der Stiftung Stichting Jong Muziektalent Nederland, Erster Platz des Cristina Deutekom Wettbewerbs 2000, Preisträgerin beim Internationalen Wettbewerb für Gesangskunst Rosa Ponselle (New York), der NPS Kultur Preis 2000 und der Dutch Edison Award 2006. Tania Kross hat in mehreren Opern mitgewirkt. 2006 sang sie Arien der Carmen mit dem Residentie Orchestra. Sie debütierte auch mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra, dirigiert von Valery Gergiev, und hat ihre zweite Solo CD herausgeben (Philips label). Auftritte als Solistin mit dem Royal Concertgebouw Orchestra, dirigiert von Philippe Herreweghe.
http://www.taniacross.com/

Izaline Calister

Eine hochtalentierte Sängerin, Komponistin und Autorin mit einem unverkennbaren musikalischen Stil. Als charismatische Darstellerin scheint sie einerseits warm und vertraut und andererseits ausdrucksvoll und extrovertiert. Sie vereint auf wundervolle Weise die traditionellen Komponenten ihrer einheimischen Musik im Jazz. Sie besitzt diese außerordentliche Gabe als Solistin in ihrer Muttersprache mit viel Gefühl und Anmut zu singen. Auszeichnend ist diese einzigartige Fähigkeit, Ihren Wurzeln treu zu bleiben und gleichzeitig internationale Zuhörer in einer fremden Sprache zu erobern während sie übergangslos den pulsierenden Rhythmus der Afro-Antillianischen Musik mit Jazz verschmilzt.
www.izalinecalister.com
Entdecken Sie den verborgenen Schatz der Karibik: Curacao bietet Ihnen weltklasse Tauchspots, karibische Strände, sportliche Abenteuer und pulsierende Musik Buchen Sie Ihren Karibikurlaub nach Curacao noch heute.