Landhuis Savonet

Savonet war eine der ersten Plantagen auf Curacao und umfasste zusammen mit der Plantage Zorgvlied fast 1618 Hektar. Das Anwesen produzierte Wolle, Mais, Hülsenfrüchte und Holz (als Rohmaterial für Farbe). In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hielten die Besitzer 2400 Schafe, 850 Ziegen, 400 Kühe und 60 Schweine. Hunderte von Sklaven lebten in kleinen Hütten, die leider zerstört wurden. Das alte Landhaus wurde 1804, während der britischen Invasion, von den Engländern niedergebrannt. Es wurde Anfang des 19. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Die Nebengebäude des Kolonialhauses liegen direkt am Eingang des Christoffel Parks. Das Haus wurde von Matthias Beck, dem Vizepräsidenten der West India Company um 1662 erbaut. Heute beherbergt es den Ticketshop des Christoffelparks. Auf dem Anwesen kann man Leguane sehen.

T: +(5999) 864 0363+(5999) 864 0363 F: +(5999) 864 0170