Landhuis Sta. Barbara

Das Landhaus Santa Barbara wurde 1662 erbaut. Das Anwesen war mit einer Fläche von 1214 Hektar eine der größten Plantagen Curacaos. Es wurde Ackerbau und Viehzucht betrieben. Santa Barbara war zwar groß aber brachte leider nur wenig Ertrag. Dennoch musste der damalige Besitzer den Verkauf an den Engländer Godden bitter bereut haben. Dieser begann Phosphat aus dem nahegelegenen Tafelberg zu gewinnen und war bis 1891 ein blühendes Geschäft. Das Kolonialhaus befindet sich auf einem Hügel und bietet einen herrlichen Blick auf Spansch Wasser. Es besteht aus zwei Flügeln und zwei Stockwerken mit hübschen Galerien.

Santa Barbara Plantation
Nieuwpoort
 
By browsing curacao.com, you accept the use of profiling cookies either ours or third-party ones. More information about cookies and privacy policy.