Animal Encounter Dive Center

Animal Encounters eröffnet Gästen die Möglichkeit durch Tauchen oder Schnorcheln die Schönheit des Unterwasserlebens zu erfahren. Das Programm findet innerhalb des Sea Aquariums statt, so dass eine aussergewöhnliche Interaktion mit Meereslebewesen ermöglicht wird, was die Wichtigkeit des Schutzes der Meere und seiner Bewohner hervorhebt. Man kann Rifffische, Seeschildkröten, Rochen und auch Haie in ihrer natürlichen Umgebung beggegnen, sie füttern und observierern.

Animal Encounter Dive Center

Tauchzertifikat nicht erforderlich

Unser Programm ist zugänglich für zertifizierte Taucher und Nicht-Taucher, da keine Taucherfahrung erforderlich ist.

Familien-Erlebnis

Nimm Deine Familie und Freunde mit zu einem Gruppen-Erlebnis mit bis zu 6 Gästen pro Gruppe.

Familien-Mitglieder, die nicht mittauchen oder schwimmen wollen, können auf unserer Terrasse entspannen oder von unserem Beobachtungsboot aus das marine Leben ganz nah erleben. Unser Beobachtungsboot hat spezielle Bodenfenster, durch dass Du Deine Lieben beobachten kannst, wie sie z.B. beim Schnorcheln Haie füttern.

Perfekt für Kinder

Animal Encounters ist eine wundervolle Aktivität, insbesondere für Kinder. Das „Pure Wander Magazin“ hat die Erfahrung, die Du und Deine Familie bei uns haben werdet, wunderbar zusammengefasst:

„Einige Bereiche im Seeaquarium sind mit Unterwasser-Netzen abgesperrt. Im Hauptbecken erhalten alle Familienmitglieder die Schnorchelausrüstung und dann ist man augenblicklich von gelben Fischen und Stachelrochen umgeben. Der Führer gibt Dir und Deinen Kindern kleine Fische, die an die Tiere inkl. der Rochen, die einfach in Deinen Schoss gleiten, verfüttert werden dürfen.

Das wahre Abenteuer beginnt zur Fütterung der grösseren Tiere. An den Unterwassernetzen befinden sich Plexiglasscheiben mit kleinen Löchern, durch die das Futter hindurchgesteckt werden kann. Entlang dieser Netze können Schnorchler zu einer separaten Abteilung schwimmen, die noch mehr neue Meeresbewohner beherbergt. Hier kannst Du Schildkröten und Ammen- und Zitronenhaie füttern. Ganz besonders die Ammenhaie entzücken Kinder, da sie die Fische durch die Löcher saugen wie mächtige Staubsauger. „

Bapor Kibra z/n
 
By browsing curacao.com, you accept the use of profiling cookies either ours or third-party ones. More information about cookies and privacy policy.